Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

"Messepreis der Stadt Leipzig" wird neu aufgelegt

Leipziger Messe und ADTV Tanzschule Oliver Thalheim und Tina Spiesbach holen beliebtes DDR-Tanzturnier wieder aufs Parkett

07.10.2015 Veranstaltungen

Oliver Thalheim, Tina Spiesbach (von der gleichnamigen ADTV Tanzschule), Ellen Bischoff (Deutsche Bank) und Martin Buhl-Wagner (Leipziger Messe)

Oliver Thalheim, Tina Spiesbach (von der gleichnamigen ADTV Tanzschule), Ellen Bischoff (Deutsche Bank) und Martin Buhl-Wagner (Leipziger Messe) , Quelle: Westend-PR / Dieter Grundmann

Die diesjährige Tanz-WM der Standard-Profis am 10. Oktober 2015 gibt den Startschuss für die Neuauflage einer der größten Turnierreihen der DDR: dem "Internationalen Tanzturnier - Messepreis der Stadt Leipzig". An diesem Einladungsturnier, das von 1969 bis 1989 während der Frühjahrsmesse in der Kongresshalle stattfand, nahmen Profitanzpaare aus bis zu 20 Nationen, darunter zahlreiche Weltmeisterpaare, teil. Unter dem Dachbegriff "Leipziger Messepreis" werden die Leipziger Messe und die ADTV Tanzschule Oliver Thalheim & Tina Spiesbach nun jährlich eine große Tanzveranstaltung wie Welt- oder Europameisterschaften und Show-Turniere nach Leipzig holen und damit ein Stück erfolgreiche Tanzgeschichte wieder aufleben lassen.

"Der Messepreis der Stadt Leipzig mit seinem großen Messeball war früher das Tanz-Highlight und ein großer Publikumsmagnet in Leipzig. Die bisherigen sechs Tanz-Veranstaltungen, die Oliver Thalheim und Tina Spiesbach nach Leipzig geholt haben, sind genau von diesem Kaliber. Daher kam uns die Idee, diese hochkarätigen Turniere jährlich unter dem abgewandelten Dachbegriff ' Leipziger Messepreis' zu veranstalten und die Stadt als eine der Topadressen im internationalen Tanzsportkalender zu festigen", sagt Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe.

"Wir haben in diesem Jahr Tanzpaare aus 16 Nationen bei der Tanz-WM der Standard-Profis, darunter acht Paare aus den Top-Ten der Weltrangliste. Somit erreichen wir gleich bei der ersten Auflage des Messepreises den Stellenwert, den das Turnier vor der Wende hatte", sagt Oliver Thalheim. Sehr beliebt war damals der Messeball, bei dem die Gäste selbst das Tanzbein schwingen konnten. Genau wie bei unserem Publikumstanz, den die Gäste in den letzten sechs Jahren sehr gern angenommen haben. Im nächsten Jahr wird der Leipziger Messepreis übrigens die Tanz-WM Standard und Latein sein."

"Mit der Neuauflage des Messepreises wird eine tolle Tradition im Leipziger Tanzsport fortgeführt. Ich hoffe, dass wir auch in den folgenden Jahren unseren Beitrag dazu leisten und als Hauptsponsor dieses Stück Historie wiederbeleben können" sagt Ellen Bischoff, Filialdirektorin der Deutschen Bank in Leipzig-Mitte. "Die Deutsche Bank unterstützt seit 2010, also von Beginn an, die erstklassigen Tanz-Veranstaltung, die Oliver Thalheim und Tina Spiesbach jährlich nach Leipzig holen. Denn das Konzept aus Weltklasse-Sport, Show und Publikumstanz ist absolut überzeugend und kommt bei den Gästen ausgezeichnet an."

Im Rahmen des Leipziger Messepreises wird ab diesem Jahr ein Ehrenpreis an Menschen verliehen, die sich um den Tanzsport in Leipzig besonders verdient machen.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel

Veranstaltungen