Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

LWB bezieht neuen Unternehmenssitz

Neue zentrale Telefonnummer ab 19. Oktober 2015

13.10.2015 Wirtschaft

Der neue LWB-Unternehmenssitz

Der neue LWB-Unternehmenssitz , Quelle: Peter Usbeck / LWB

22 Monate nach Beginn der Bauarbeiten bezieht die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) ihren neuen Unternehmenssitz in der Wintergartenstraße 4. Damit liegt das Bauprojekt genau im Zeitplan. Vom 15. bis 19. Oktober 2015 findet der Umzug von der Prager Straße 21, wo die LWB seit 19 Jahren Mieter eines Bürogebäudes war, in den Neubau statt. Während dieser Zeit wird es Einschränkungen bei der Erreichbarkeit geben. Bereits ab 19. Oktober ist die LWB unter der neuen zentralen Telefonnummer 0341 9922-0 zu erreichen. Auch die Nebenstellenanschlüsse haben sich geändert.

Von den rund 430 Beschäftigten der LWB wird ein Großteil im neuen Unternehmenssitz tätig sein. Dort befinden sich 280 Arbeitsplätze. Das dezentrale Netz der Mieterbetreuung mit zwölf Außenstellen, den so genannten Servicekiosken, bleibt erhalten. Der Betrieb LWB Hausmeisterservice und das LWB Serviceteam behalten ihre Adressen in Leipzig-Schönefeld und in Leipzig-Stötteritz.

Geplant waren für das Gebäude samt der darunter liegenden Tiefgarage und der Außenanlagen Investitionen in Höhe von 19,1 Millionen Euro. "Zwar sind noch nicht alle Endabrechnungen erfolgt. Zumjetzigen Zeitpunkt können wir jedoch sagen, dass das Projekt im Kostenrahmen liegt", so Dr. Gabriele Haase, Geschäftsführerin Wohnungswirtschaft und Bau der LWB. "Angesichts der kompliziertenBaubedingungen auf dem Grundstück sind wir stolz darauf, dass das Gebäude pünktlich fertiggestellt wurde und im Kostenrahmen liegt", betont sie. Ute Schäfer, Geschäftsführerin Finanzen und Vermögenssteuerung der LWB, dankt dem Neubau-Projektteam, allen Baufirmen, Dienstleistern und der Stadtverwaltung: "Viele Partner haben dazu beigetragen, dass der Verwaltungssitz entstehen konnte."

Die Errichtung des Unternehmenssitzes ist der erste Schritt bei der Wiederbebauung des Grundstückes, das etwa so groß ist wie ein Fußballfeld. Im Frühjahr 2016 soll mit der Errichtung von zwei Wohnhäusern die zweite Etappe beginnen. Dafür gab der LWB-Aufsichtsrat im September 2015 grünes Licht.Mit der Bebauung des Wintergartenareals nimmt das kommunale Unternehmen eine städtebauliche Aufgabe wahr. "Wir gestalten ein neues Tor zur Ostvorstadt", so Dr. Haase. Für die Fläche, die ebenso wie das benachbarte Wintergartenhochhaus der LWB gehört, sei Jahre lang erfolglos nach einem Investor gesucht worden. Ute Schäfer: "Wir freuen uns, dass unsere Eigentümerin bei der Neubebauung des Wintergartenareals Vertrauen in uns hat."

2010 führte die LWB einen städtebaulichen Ideenwettbewerb für die Neubaubauung des zentral gelegenen Platzes am Innenstadtring durch. Die Siegerentwürfe gaben schließlich die Rahmenbedingungen für die künftige Flächennutzung vor. Zwei Jahre später folgte ein Realisierungswettbewerb für den Neubau des LWB-Firmensitzes. Für den Neubau des Unternehmenssitzes hatte der LWB-Aufsichtsrat 2013 votiert.-----Die Adress- und Rufnummeränderung infolge des Umzuges ist auch ein guter Zeitpunkt für die Modernisierung des Außenbildes der LWB, denn infolge des Umzuges müssen zum Beispiel alle Drucksachen und Beschilderungen erneuert werden.

Zudem steht der Einzug in den neuen Firmensitz symbolhaft für die Gesundung der LWB aus eigener Kraft. Ebenso wie das Unternehmen hat sich das Logo weiterentwickelt. "Das neue, zurückhaltendeLogo soll zum einen unser Selbstverständnis als kommunales Unternehmen widerspiegeln, zum anderen wird es einfacher und flexibler anwendbar sein", sagte Geschäftsführerin Ute Schäfer."Der Slogan ,Zuhause in Leipzig' bleibt erhalten, denn er drückt unsere Identität aus."Ein Teil der Umstellung wird mit dem Umzug vollzogen, ein weiterer soll über einen Zeitraum vonetwa einem Jahr umgesetzt werden.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH
Prager Straße 21
04103 Leipzig

Telefon: 0341 9924201
Telefax: 0341 9924209

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel