Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Großes Saisonfinale versammelt deutsche Galoppelite im Leipziger Scheibenholz

Letzter Renntag am 17. Oktober 2015 mit sieben Rennen

15.10.2015 Sport

Bernd Schirm, Ehrenpräsident des Leipziger Reit- und Rennvereins Scheibenholz e.V.; Marco Angermann, Trainer Rennstall Angermann; Alexander Leip, Geschäftsführer der Scheibenholz GmbH; Stephan Buchner, Sportlicher Berater der Scheibenholz GmbH

Bernd Schirm, Ehrenpräsident des Leipziger Reit- und Rennvereins Scheibenholz e.V.; Marco Angermann, Trainer Rennstall Angermann; Alexander Leip, Geschäftsführer der Scheibenholz GmbH; Stephan Buchner, Sportlicher Berater der Scheibenholz GmbH , Quelle: Dieter Grundmann / Westend-PR

Die Leipziger Galopprennbahn Scheibenholz lädt am kommenden Samstag zum Großen Saisonfinale (Einlass 12 Uhr, Beginn 14:15 Uhr). Am letzten Renntag in diesem Jahr gehen insgesamt 60 Pferde in sieben Rennen mit einer Preisgelddotierung von rund 32.000 Euro in "Leipzigs grüner Mitte" an den Start. Im vierten Rennen des Tages können die Besucher erneut ihr Glück bei einer Viererwette versuchen. Im Kinderland dürfen die kleinen Gäste der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig-Ost beim Zielspritzen assistieren.

Am heutigen Mittwoch erfolgte die finale Starterangabe für das Große Saisonfinale am 17. Oktober 2015. "Ich freue mich auf einen hochspannenden Renntag. Zahlreiche Spitzenjockeys haben ihr Kommen angekündigt und verleihen dem letzten Leipziger Renntag in diesem Jahr nochmal ein besonderes Flair. Zusätzlich dürfen sich die Besucher wieder auf eine Viererwette und ein abschließendes Lagerfeuer freuen", erklärt Alexander Leip, Geschäftsführer der Scheibenholz GmbH.

Deutsche Champion-Trainer schicken Starter ins Rennen
Mit Peter Schiergen und Andreas Wöhler sind die erfolgreichsten deutschen Trainer mit ihren Schützlingen in Leipzig vertreten. Auch ein Großteil der deutschen Top-Ten-Jockeys gibt sich die Ehre. Unter anderem reisen Alexander Pietsch, Jozef Bojko, Rene Piechulek, Andreas Helfenbein und Publikumsliebling Eddie Pedroza nach Leipzig. Der aus Panama stammende Pedroza errang in Leipzig bereits 73 Siege seit seinem Umzug nach Deutschland vor genau 20 Jahren. Sportliche Hochspannung verspricht das Hauptrennen um 15.50 Uhr über 2000 Meter. Insgesamt 12 Pferde messen sich in diesem Ausgleich III um den mit 8.000 Euro dotierten Scheibenholz-Cup. Unter ihnen befindet sich auch der von Peter Schiergen trainierte Favorit "Night Melody", geritten von seinem Sohn Vinzenz Schiergen. Für Nervenkitzel bei den Wettern sorgt die erneut ausgelobte Viererwette mit einer garantierten Gewinnauszahlung von 10.000 Euro. Das heißt, wer die ersten vier Pferde in der richtigen Reihenfolge vorhersagt, kann theoretisch bereits mit einem Einsatz von 50 Cent den Jackpot knacken.

Russischer Wodkaproduzent lässt Pferd in Leipzig laufen
Ein weiteres Highlight im Programm bietet das zweite Rennen über die Marathon-Distanz von 3050 Metern. Bei diesem Ausgleich IV haben die Zuschauer die Gelegenheit, die Pferde gleich zweimal an der Tribüne vorbeigaloppieren zu sehen. Auch in diesem Rennen hat mit "Notre Mandante" ein Schützling von Peter Schiergen beste Aussichten.

Erfolgstrainer Andreas Wöhler greift im dritten Rennen mit "Gonwana" an. Die dreijährige Stute im Besitz des russischen Wodkaproduzenten Rashit Shaykhutdinov zählt mit Eddie Pedroza im Sattel zu den Top-Favoriten.

Der Leipziger Trainer Marco Angermann, der zuletzt in Magdeburg mit "Mister Spock" seinen achten Saisonsieg feierte, lässt ebenfalls drei Pferde starten. Mit "Luzzie", "Sternzeichen" und "Fritz" schickt er in den Rennen drei und sieben chancenreiche Außenseiter auf die Bahn.

Highlights im Rahmenprogramm: Kinderland und Lagerfeuer
Neben dem Galopprennsport hält der 17. Oktober wieder ein buntes Unterhaltungsprogramm für Familien und Kinder bereit. Die Freiwillige Feuerwehr Leipzig-Ost begeistert mit Technikausstellung, Wissensquiz und Zielspritzen. Weitere Attraktionen bietet das Kinderland auf der Dammtribüne mit Ponyreiten sowie einer Mal- und Spielstraße. Bei einem knisternden Lagerfeuer nach dem letzten Rennen klingt der vierte Renntag gemütlich aus.

2-für-1-Tickets für alle KONSUM-Leipzig-Mitglieder
Auf alle Inhaber einer KONSUM-Leipzig-Mitgliederkarte wartet zum Großen Saisonfinale eine besondere Aktion: Gegen Vorlage ihrer gültigen Karte erhalten sie zwei Stehplatz-Tickets zum Preis von 8 Euro.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf über den Online-Ticket-Shop www.scheibenholz.com sowie die dort gelisteten, bekannten Vorverkaufsstellen in Leipzig und Halle/Saale erhältlich. Tickets kosten zwischen 5 und 15 Euro. Am 17. Oktober 2015 sind ebenfalls an den Tageskassen noch Tribünen- und Stehplatz-Karten verfügbar.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Galopprennbahn Scheibenholz
Rennbahnweg 2 a
04107 Leipzig

Telefon: 0341 33730063

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel

Veranstaltungen