Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Amerikanisches Konferenzformat TEDx erstmals in Leipzig

TEDxHHL zum Thema "Mauern einreißen" am 8. Oktober 2015 im Werk 2

22.09.2015 Bildung

Werk 2

Werk 2

Das international bekannte Veranstaltungsformat "TEDx - Ideas Worth Spreading" kommt nach Leipzig. Am Donnerstag, dem 8. Oktober 2015 findet das erste TEDx-Event in der Messestadt statt: TEDxHHL. Die halbtägige englischsprachige Konferenz wird durch ein Studententeam der HHL Leipzig Graduate School of Management organisiert und findet im WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig statt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Bringing Down Walls" ("Mauern einreißen"). Neun inspirierende Redner werden von ihren Erfahrungen und Ideen berichten, wie Mauern in unserer Gesellschaft, in der Wissenschaft und in der eigenen Wahrnehmung eingerissen werden können. Zu den Rednern gehören unter anderem Schauspieler und Journalist Tom Mitchelson, Kabarettist, Autor und Moderator Vince Ebert, Führungsexperte Boris Grundl und viele mehr.

Über TEDx und TEDxHHL
TED ist ein non-profit Konferenzformat aus den USA, das sich dem Motto "Ideas Worth Spreading" verschrieben hat. TED (steht für Technology, Education, Design) ist vor allem bekannt geworden durch die max. 18-minütigen TED-Talks, die als Videos kostenlos ins Internet gestellt werden. Weltweit wurden die Videos der TED-Talks bereits mehr als drei Milliarden Mal abgerufen. TEDx-Events ("x" steht für ein lokales, selbst-organisiertes Event) wurden bereits an bekannten Universitäten in Europa durchgeführt (z. B. Cambridge University, RTWH Aachen, TU Hamburg-Harburg etc.). Es handelt sich dabei um eine ganztätige Veranstaltung mit acht bis zehn Rednern zu unterschiedlichsten Themen aus Wissenschaft, Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur und Kunst. Bei den "Talks" geht es dabei weniger um die Person selbst oder eine konkrete Organisation, sondern mehr um eine Idee, die Aufdeckung eines gesellschaftlichen Phänomens oder die Darlegung von inspirierenden wissenschaftlichen Erkenntnissen. Jeder "Talk" enthält eine Kernbotschaft für das Auditorium und motiviert es dazu, das eigene Verhalten und oder gewohnte Sichtweisen zu ändern.

www.tedxhhl.de


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

HHL Leipzig Graduate School of Management
Jahnallee 59
04109 Leipzig

Telefon: 0341 9851-60
Telefax: 0341 9851-679

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel