Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Preisverleihung des Sächsischen Jugendjournalistenpreises 2015

Bekanntgabe der Gewinner des Schülerzeitungsoskars am 27. Juni 2015

09.06.2015 Bildung

Jurysitzung für den Sächsischen Jugendjournalistenpreis 2015

Jurysitzung für den Sächsischen Jugendjournalistenpreis 2015 , Quelle: Jugendpresse Sachsen e.V.

Die Jury hat getagt, die Sieger stehen fest und werden zur Preisverleihung des Sächsischen Jugendjournalistenpreises am 27. Juni 2015 ab 13:00 Uhr auf dem Mediencampus der Villa Ida der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig bekannt gegeben und geehrt. Auch dieses Jahr werden dazu wieder über 250 sächsische Nachwuchsjournalisten erwartet. Im Anschluss feiert die Jugendpresse Sachsen e.V. dieses Jahr zudem ihr 25-jähriges Bestehen.

Aus 70 eingesandten sächsischen Schülerzeitungen wählte die Jury des diesjährigen Jugendjournalistenpreises am Freitag, den 29. Mai 2015, die Gewinner der Schülerzeitungsoskars 2015 aus. Die aus Vertretern der Veranstalter und Journalisten, unter anderem von der Sächsischen Zeitung, der LVZ, der Freien Presse, der ZEIT, dem djv und dem Verlag jungvornweg sowie der Texterkolonie Leipzig bestehende Jury diskutierte über drei Stunden angeregt über die Vergabe der begehrten Preise. Das Sächsische Staatsministerium für Kultus und die Jugendpresse Sachsen e.V. zeichnen damit seit bereits elf Jahren die besten Schülerzeitungen der Schulformen Grundschule, Förderschule, Oberschule, Gymnasium und Berufsschule aus. Zwölf der 70 Einsendungen sind in diesem Jahr Neugründungen, die die Starthilfe des Kultusministeriums in Anspruch nahmen. Zwei dieser Neugründungen werden zum "Aufsteiger des Jahres" gekürt. Zusätzlich reichten die sächsischen Nachwuchsjournalisten 41 Einzelbeiträge für die Sonderpreise "Autoren des Jahres" sowie sieben Anwärter auf das "Foto des Jahres" ein. Dieses Jahr wird zudem wieder ein Förderpreis für Onlinezeitungen vergeben, die die Jugendpresse Sachsen e.V. damit besonders unterstützen möchte.

Gewinnen ist beim Sächsischen Jugendjournalistenpreis nicht alles: Am Tag der Preisverleihung wird niemand leer ausgehen. Ab 10.00 Uhr werden Workshops zu den Themen Foto, Interview, Layout und Kommentar sowie eine Führung durch das Tonstudio des Mediencampus' der Villa Ida angeboten. "Mit dem Sächsischen Jugendjournalistenpreis möchten wir das Engagement sächsischer Schülerzeitungsredakteure würdigen und Schülerzeitungen als ein demokratisches Instrument an Schulen unterstützen. Zur Verbesserung der journalistischen Qualität bieten wir vor der Preisverleihung verschiedene Workshops an und jede Schülerzeitung, egal ob print oder online, erhält ein ausführliches Feedback der Jury", sagt Claudia Hammermüller (25), eine von drei Projektleiterinnen des Sächsischen Jugendjournalistenpreises und stellvertretende Vorsitzende der Jugendpresse Sachsen e.V.

Im Anschluss an die Preisverleihung können die sächsischen Nachwuchsjournalisten sich zudem auf einem Schülerzeitungsbasar austauschen und Jurymitglieder kennen lernen. Und auch wer keinen der begehrten Schülerzeitungsoskars mit nach Hause nehmen kann, hat die Möglichkeit, an der Verlosung von Bücherpreisen, Redaktions- und Druckereirundgängen teilzunehmen.

www.jugendjournalistenpreis.de


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Jugendpresse Sachsen e.V.
Lessingstraße 7
04109 Leipzig

Telefon: 0341 9603261
Telefax: 0341 39289419

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel

Weitere Artikel