Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Kulturwerkstatt KAOS zieht zurück nach Lindenau

Mitarbeiter freuen sich auf den Neuanfang am Ulrichsteich

08.05.2015 Stadtinformationen

Renovierte Villa in der Wasserstraße 18 in Alt-Lindenau

Renovierte Villa in der Wasserstraße 18 in Alt-Lindenau , Quelle: Kulturwerkstatt KAOS

Ab 15. Juni 2015 beginnt das Team der Kulturwerkstatt KAOS mit dem Wiedereinzug in die nun renovierte Villa in der Wasserstraße 18 in Alt-Lindenau. Nach eineinhalb Jahren im Interimsquartier am Kanal 28 freuen sich die Mitarbeiter auf den Neuanfang am Ulrichsteich umgeben vom Stadtgarten Lindenau. Für den 16., 17. sowie 24. Juni 2015 werden noch dringend helfende Hände benötigt. Wer Interesse hat, kann sich entweder per Mail an info@kaos-leipzig.de oder per Telefon unter 0341/4803841 melden.

Im August nimmt die Kulturwerkstatt dann wieder ihre kulturpädagogische Arbeit auf. Neben dem bunten Ferienpassprogramm und einem internationalen Theaterprojekt wird der 6. KAOS-Kultursommer, gefördert vom Kulturamt der Stadt Leipzig und der Leipzigstiftung, stattfinden. Mit dem Seeklang-Festival für Singer-Songwriter (7.-9. August), einem Lyrikabend (15. August), dem genreübergreifenden Loop-Art-Festival (21.-23. August) sowie der hauseigenen Sommertheater-Inszenierung von Carlo Goldonis "Der Diener zweier Herren" (Premiere: 24. August) wird dem einmaligen Ort im Westen Leipzigs neues Leben eingehaucht. Den Höhepunkt und Abschluss des diesjährigen KAOS-Kultursommers bildet das Werkstatt-Familienfest am 6. September, mit dem das neue Kursjahr am alten und gleichzeitig irgendwie neuen Ort eingeläutet und die Sanierung des Gebäudes mit Vertretern der Stadt Leipzig, Kursteilnehmern, KAOS-Freunden und Interessierten gefeiert wird.

Auf einen Beschluss des Stadtrates im Jahr 2012 wurde die denkmalgeschützte Villa im Stadtgarten Lindenau seit September 2013 vollständig saniert. Seit 1992 ist sie die Heimat der Kulturwerkstatt KAOS und des KAOS-Spielmobils, die mit Kunst, Aktionen, Objekten und Spiel das Leben im Leipziger Westen bereichern und kulturelle Bildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene realisieren. Die KINDERVEREINIGUNG Leipzig e.V. ist seit 2006 Träger dieser Projekte. Nach der Sanierung beginnen zwei weitere Projekte der KINDERVEREINIGUNG Leipzig e.V. ihre Arbeit in der Wasserstraße 18: Die Internationale Arbeit und die Eltern- und Betroffenen-Initiative gegen psychische Abhängigkeit Sachsen.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Kulturwerkstatt KAOS
Am Kanal 28
04179 Leipzig

Telefon: 0341 4803841
Telefax: 0341 4803843

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel

Weitere Artikel