Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Leipzig startet Plakatkampagne mit Werbung für den fairen Handel

Teilnahme am Wettbewerb um den Titel "Hauptstadt des fairen Handels"

14.04.2015 Stadtinformationen

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung und Dr. Harald Langenfeld, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Leipzig, haben gestern gemeinsam die Plakatkampagne zur Teilnahme am Wettbewerb um den Titel "Hauptstadt des fairen Handels" eröffnet.

Bis 26. April 2015 werden bekannte Leipziger mit ihren Porträts und einem persönlichen Statement auf Plakaten in den Leipziger Bussen und Straßenbahnen für den fairen Handel werben. Für den ersten Aushang der Serie hat sich Dr. Harald Langenfeld zur Verfügung gestellt. Gemeinsam mit Burkhard Jung brachte er das Plakat symbolisch an der typischen Halterung in einem Bus der Leipziger Verkehrsbetriebe an. Darüber hinaus stellt die Sparkasse dem Eine Welt e.V., der auch die "Steuerungsgruppe Fairtrade Town" leitet, 5.000 Euro Spenden für die "Hauptstadt-Bewerbung" zur Verfügung.

Aus dem erweiterten Agenda-Beirat, der die Bewerbung unterstützt, haben sich neben Dr. Harald Langenfeld auch Prof. Sylke Nissen (Uni Leipzig), Detlef Knaack (GF FairGourmet GmbH), Oberbürgermeister Burkhard Jung und Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal mit Ihrem Konterfei und ihrem Statement zur Verfügung gestellt. Auch die bekannte Varietékünstlerin "Sachsendiva" Katrin Troendle macht beispielsweise bei der Plakataktion mit.

Die Bewerbung um den Titel "Hauptstadt des fairen Handels", will Leipzig in diesem Sommer starten. Unmittelbar vor dem Termin für die Abgabe der Unterlagen bis spätestens 13. Juli soll die Plakataktion vom 22. Juni bis zum 5. Juli 2015 ein zweites Mal sowie vom 21. September bis 2. Oktober 2015 ein drittes Mal stattfinden. Weitere Mitglieder des Agenda-Beirates sind Martin Henker (Superintendent der ev.-luth. Kirche), Martin Bücher (Sparkasse Leipzig, Vorstand), Prof. Dr. Sigrun Kabisch (Helmholtzzentrum für Umweltforschung - UFZ), Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg (Handelshochschule Leipzig), Dr. Hinrich Lehmann-Grube (Oberbürgermeister a.D.) sowie Dr. Uwe Rantzsch (Alba Group, Leipzig). Für die Erweiterung des Beirats haben Holm Retsch (DEHOGA Regionalverband Leipzig e.V.), Ingo Winkler (IHK zu Leipzig), Markus Geisenberger (Leipziger Messe), Volker Bremer (Leipzig Tourismus und Marketing GmbH, LTM) und Ralf Scheler (Handwerkskammer zu Leipzig) zugesagt.

Zusätzliche Infos zum Fairen Handel gibt es auf der Internetseite. Unter anderem sind hier fast 200 Einzelhändler, Gastronomen und andere Gewerbetreibende eingetragen, die einzelne Artikel aus fairem Handel anbieten.

www.fairtrade-leipzig.de


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel