Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

IHK-Lehrstellenbörse mit 750 Angeboten für die Region Leipzig

Aktionstag Lehrstellen am 9. Mai 2015

17.04.2015 Wirtschaft

IHK-Lehrstellenbörse für die Region Leipzig

IHK-Lehrstellenbörse für die Region Leipzig , Quelle: ihk-lehrstellenboerse.de

Das neue Ausbildungsjahr nähert sich mit großen Schritten. Für Jugendliche, die noch auf der Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz sind, warten in der Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig unter www.leipzig.ihk.de/lehrstellenboerse rund 750 Angebote. Die Top Fünf der aktuell am häufigsten angebotenen kaufmännischen Ausbildungsberufe im IHK-Bezirk Leipzig (Stadt Leipzig, Landkreis Nordsachsen, Landkreis Leipzig): Kaufmann/-frau im Einzelhandel (35), Industriekaufmann/-frau (28), Tourismuskaufmann/-frau (25), Kaufmann/-frau für Dialogmarketing (18), Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung (17). Die Angebote gewerblich-technischer Berufe werden angeführt von: Fachlagerist/-in (54), Fachkraft für Lagerlogistik (50), Eisenbahner/-in im Betriebsdienst (37), Mechatroniker/-in (32) und Elektroniker/-in für Betriebstechnik (26). Derzeit gibt es in der IHK-Lehrstellenbörse Angebote für 71 verschiedene Berufe.

"In unserer Lehrstellenbörse sind ungefähr 50 Ausbildungsangebote mehr als vor einem Jahr um die gleiche Zeit zu finden. Die große Anzahl zeigt: Die Unternehmen unserer Region wollen ausbilden. Es gibt ausreichend Angebote für Bewerber aller Schulabschlüsse. Die Chancen für die Jugendlichen sind also nach wie vor hervorragend", so Dr. Thomas Hofmann, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Leipzig. "Im vergangenen Jahr 2014 konnten wir 129 neue Ausbildungsbetriebe (2013: 107) gewinnen, die erstmals ausbilden und zum Teil sogar mehr als einen Ausbildungsvertrag abschließen."

Laut einer Ausbildungsumfrage der IHK zu Leipzig aus dem Jahr 2014 hängt die Entscheidung der Unternehmen, ob ein Jugendlicher für eine Lehrstelle geeignet ist, nicht allein von Schulzeugnissen ab. Vielmehr ist dafür auch das Bewerbungsgespräch entscheidend. Ein Großteil der Unternehmen stellt außerdem mittels Praktika die potenzielle Eignung von Jugendlichen fest. "Wer mit seiner Persönlichkeit überzeugt, motiviert ist und Lernbereitschaft zeigt, hat seinen Ausbildungsvertrag schon so gut wie in der Tasche", erklärt Hofmann.

Am 9. Mai 2015 findet wieder von 10 bis 14 Uhr der Aktionstag Lehrstellen in Leipzig (ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH, Am Ritterschlößchen 22) statt - die schon zur Tradition gewordene Gemeinschaftsveranstaltung von IHK zu Leipzig, Handwerkskammer zu Leipzig, Agentur für Arbeit Leipzig und Sächsischer Bildungsagentur (Regionalstelle Leipzig). Hier gibt es Berufsorientierung zum Anfassen: Rund 150 mitteldeutsche Unternehmen aller Branchen präsentieren ihre Ausbildungsangebote unter freiem Himmel. Interessierte Jugendliche können in lockerer Atmosphäre mit Personalverantwortlichen, Ausbildern und Azubis ins Gespräch kommen.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Industrie- und Handelskammer zu Leipzig
Goerdelerring 5
04109 Leipzig

Telefon: 0341 1267-0
Telefax: 0341 1267-1421

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel