Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Bachs Passionsmusik am Karfreitag an der Stätte der Uraufführung

Gottesdienst am 3. April 2015 in der Leipziger Nikolaikirche

31.03.2015 Veranstaltungen

BachChor an der Nikolaikirche

BachChor an der Nikolaikirche , Quelle: BachChor Leipzig

die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach wurde am Karfreitag, dem 7. April 1724 in der Leipziger Nikolaikirche uraufgeführt. Zum Gottesdienst am Karfreitag, 3. April 2015, 9.30 Uhr erklingen hier die großen Chöre, Choräle und die Arie "Es ist vollbracht" aus Bachs einzigartiger Passionsmusik.

Zu der Johannes-Passion sagte Sir John Eliot Gardiner, britischer Dirigent und einer der wichtigsten Persönlichkeiten der Alt-Musik-Szene, in einem Interview gegenüber der F.A.Z.: "Es ist ein unglaublich radikales und kontroverses Stück. Man kann nur spekulieren, wie das damals auf die Menschen gewirkt haben muss: wie eine Bombe. Für mich gibt es eine Art von geistlichem Musikdrama - jenseits der Oper -, das mit der Johannes-Passion einen Höhepunkt erreicht."

Es musizieren am Karfreitag, 3. April 2015, 9.30 Uhr in der Nikolaikirche Leipzig unter der Leitung von Nikolaikantor Jürgen Wolf der BachChor an der Nikolaikirche, Elisabeth Holmer (Alt) sowie das Festivalorchester Leipzig. Die Predigt hält Pfarrer Bernhard Stief. www.bachchor-leipzig.de


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel