Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Leipziger Gewandhausorchester spielt Uraufführung von "Der Walddämon"

Großes Concert unter der Leitung von Riccardo Chailly am 29. Januar 2015

07.01.2015 Kultur

Gewandhausorchester im Gewandhaus zu Leipzig

Gewandhausorchester im Gewandhaus zu Leipzig , Quelle: Jens Gerber

Das Leipziger Gewandhausorchester freut sich, in dieser Saison wieder ein Stück uraufführen zu können und somit das sinfonische Repertoire um ein weiteres packendes Werk zu bereichern. Das Orchesterwerk "Der Walddämon" von Fabio Vacchi entstand im Auftrag des Gewandhauses zu Leipzig und wird am 29. Januar 2015 im Großen Concert unter der Leitung von Riccardo Chailly uraufgeführt (weitere Aufführungen am 30. und 31.01.2015).

Fabio Vacchi hat seiner neuen Komposition das Märchen "Plötzlich tief im Wald" von Amoz Oz zugrunde gelegt. Die Geschichte dieses archaischen Volksmärchens handelt vom Wegschauen und vom sich Auflehnen gegen Konventionen. Vacchi hat in seinem neuen Werk rhythmisch vorwärtsdrängende und von Schlagwerk unterlegte Melodien ins Zentrum gestellt, die an Strawinskys "Feuervogel" erinnern. Atmosphärisch dichte, lautmalerische, archaische und suggestive Klangfarben ziehen die Zuhörer musikalisch immer weiter mit sich fort in den Bann dieses Märchens, das - wie jedes gute Märchen - von Gut und Böse, Liebe, Hass und Toleranz handelt.

Fabio Vacchi stellt am 10. Januar 2015 in einem moderierten Gespräch auf der Barlachebene und 29. Januar 2015 im Rahmen der Konzerteinführung sein Stück dem Publikum vor (jeweils 18 Uhr). Wir laden Sie herzlich ein, den Komponisten und sein ungestümes neues Werk persönlich kennenzulernen.

Auf dem Programm dieser Großen Concerte steht außerdem Sergej Rachmaninoffs 2. Sinfonie. Rachmaninoff zieht alle Register, um die Zuhörer zu überwältigen. Sie schwelgt im Gefühlsrausch und fesselt mit überbordendem Melodienreichtum. Eine Klangsensation, die niemanden kalt lässt.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Gewandhaus zu Leipzig
Augustusplatz 8
04109 Leipzig

Telefon: 0341 1270 280
Telefax: 0341 1270 408

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel

Veranstaltungen