Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Wagners „RING DES NIBELUNGEN“ mit Star-Besetzung

2017 beginnt mit dem „Rheingold“ und der „Walküre“

01.01.1970 Kultur

Opernhaus Leipzig Augustusplatz

Opernhaus Leipzig Augustusplatz , Quelle: Oper Leipzig/Kirsten Nijhof

Gleich zu Beginn des neuen Jahres, widmet sich am Samstag, 7. Januar, 19 Uhr und Sonntag, 8. Januar, 16 Uhr eine veritable Sängerbesetzung in Richard Wagners „Das Rheingold“ und „Die Walküre“ den epischen Themen wie der Liebe und dem Hass zwischen alten Göttern und neuen Helden.

Unter der musikalischen Leitung von Prof. Ulf Schirmer, GMD und Intendant der Oper Leipzig, werden Irene Theorin als Brünnhilde, Simone Schneider als Sieglinde, Thomas J. Mayer als Wotan und Burkhard Fritz als Siegmund zu Gast in Leipzig sein.

Irene Theorin war zuletzt als Elektra an der Semperoper Dresden, als Brünnhilde an den Staatsopern von Berlin und Budapest, sowie am Teatro Massimo in Palermo zu hören. Simone Schneider begeisterte an der Oper Leipzig mit der Partie der Kaiserin in „Die Frau ohne Schatten“.

Thomas J. Mayer reüssierte an den großen nationalen und internationalen Opernhäusern und ist ständiger Gast bei den Bayreuther Festspielen. An der Oper Leipzig war er als Mandryka in Richard Strauss‘ „Arabella“ und als Barak in „Die Frau ohne Schatten“ zu sehen.

Burkhard Fritz ist seit 2004 der Berliner Staatsoper Unter den Linden verbunden, wo er Parsifal, Stolzing und Lohengrin sang. Gastengagements führten ihn u. a. an die Mailänder Scala, die Wiener Staatsoper und zu den Salzburger und Bayreuther Festspielen.

„Siegfried“ und die „Götterdämmerung“ werden im März 2017 zu sehen sein, bevor der komplette Zyklus im Juni und Juli 2017 die Spielzeit beenden wird.

Karten (15 – 73 Euro) für die Aufführungen gibt es an der Kasse im Opernhaus, unter Tel: 0341 – 12 61 261 (Mo – Sa 10.00 – 19.00), per E-Mail: service@oper-leipzig.de oder im Internet unter www.oper-leipzig.de.

 


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Oper
Augustusplatz 12
04109 Leipzig

Telefon: 0341 1261 0

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel