Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Glamouröses Spiegelzelt eröffnet die Saison der Oper Leipzig

Premiere der Produktion "CHARLEYS TANTE" am 11. September 2015

01.01.1970 Kultur

Oper Leipzig

Oper Leipzig , Quelle: Kirsten Nijhof

Die Theaterferien sind vorbei und die neue Saison beginnt für die Oper Leipzig und ihre Besucher einzigartig. Ab dem 11. September 2015 heißt es "Vorhang auf!" für das Spiegelzelt der Oper Leipzig auf dem Augustusplatz direkt vor dem Opernhaus. Während der Renovierungsarbeiten der Opernbühne ist das Spiegelzelt eine außergewöhnliche und glamouröse Alternative zur großen Bühne. Im vierzehntägigen Rhythmus werden hier vier Neuproduktionen Premiere feiern. Den Anfang des Premierenreigens macht am Freitag, 11. September 2015, 20 Uhr die Premiere der Produktion "CHARLEYS TANTE" nach der gleichnamigen Verwechslungskomödie von Brandon Thomas. Die Operndirektorin Franziska Severin inszeniert eine abwechslungsreiche Nummernshow über Männer in Frauenkleidern mit Tempo und absurdem Humor. Intendant und Generalmusikdirektor Ulf Schirmer dirigiert zu dieser Musikkomödie Swing-Musik der 20er und 30er Jahre von Ernst Fischer. Das Spiegelzelt der Oper Leipzig mit dem Namen "Victoria" ist eines der größten und mit seiner luxuriösen Ausstrahlung und Verarbeitung das perfekte Dekor für Menschen, die einen unvergesslichen Abend erleben möchten.

Den Auftakt für die Musikalische Komödie macht am Ssmstag, 5. September 2015, 19 Uhr die ERÖFFNUNGSGALA. Zum ersten Mal werden sich der neue Chefregisseur Cusch Jung als Moderator des Abends und der neue Musikdirektor Stefan Klingele dem Publikum in ihrer neuen Funktion vorstellen. Unter dem Motto "Wiener Blut! Eigner Saft..." präsentieren Solisten, Chor, Ballett und Orchester des Operetten- und Musicalhauses eine Vorschau auf die kommenden Inszenierungen. Zu sehen und zu hören sind u.a. Ausschnitte aus der Operette "Wiener Blut", dem Musical "Dracula", dem neuen Ballettabend "Carmen" und der Revue "Capriolen".


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Oper
Augustusplatz 12
04109 Leipzig

Telefon: 0341 1261 0

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel